Heilpflanzenschule
Logo mit weissem Blatt
In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare
silberdistel
eisenhut
teufelsabbiss
gelber_enzian
weisser_germer
fieberklee
trollblume
frauenschuh

 

Pflanzenwelt im Tölzer Land

 

Landschaftliche Schönheit und botanischer Reichtum

 

Die Alpen- und Flußtäler des Isarwinkels südlich von Bad Tölz laden ein zu ausgedehnten Wanderungen, botanischen Studien und Naturgenuss pur.
Die artenreiche, teils noch ursprüngliche und wildromantische Voralpen-Landschaft wurde durch den würmeiszeitlichen Isar-Loisach-Gletscher vor mehr als 10.000 Jahren geformt. Er hinterließ wertvolle Biotope.
Begrenzt wird dieses Gebiet nach Süden von der beeindruckenden Kulisse des Karwendelgebirges.
Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen besitzt bayernweit die meisten Moore und Streuwiesen. So haben pflanzliche Eiszeitrelikte in den Mooren und Teilen der Wildflußlandschaft überlebt.
Die Auenlandschaft ist geprägt von wertvollen großflächigen Schneeheide-Kiefernwäldern und Kalkmagerrasen.
Auf den Magerrasen der archaischen Buckelwiesen sind ebenso wie auf extensiv bewirtschafteten Almwiesen zahlreiche seltene Pflanzenarten zu entdecken. Darüberhinaus wechseln sich naturnahe Wälder mit vielgestaltiger Kulturlandschaft ab.

Die abgebildeten Pflanzen sind charakteristische Naturschönheiten unserer Region.

 

  • ABG's
  • Impressum